Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V.
+49 911 5302-9100
+49 911 5302-9102
Computer Man Mitgliederbereich

Jürgenhake als neues Mitglied in der Forschungsvereinigung

Im Mai 2022 wurde das Unternehmen Jürgenhake als neues Mitglied in das Netzwerk der Forschungsvereinigung 3-D MID e.V. aufgenommen. Das Unternehmen Jürgenhake entwickelt und konfektioniert als Zulieferer seit Jahren erfolgreich Kabelbäume und Speziallösungen, schwerpunktmäßig für die Bereiche Automotive, Luftfahrt sowie Maschinen- und Anlagenbau. Ob Losgröße 1 oder X-tausend, in hoch effizienten Fertigungslinien produziert das Unternehmen mehrere tausend unterschiedliche Produkte.

Das 1950 durch Bernhard Jürgenhake sen. gegründete Unternehmen war in den Anfangsjahren im Bereich der manuellen Sortier- und Blechumformungsarbeiten tätig. Nach der Übernahme durch Dr.-Ing. Bernhard Jürgenhake jun. im Jahr 1983 entwickelte sich das Unternehmen zu einem Produktions- und Entwicklungspartner für die Kabelkonfektionierung.

In diesen ersten Jahren fungierte das junge Unternehmen in den Bereichen Automotive und Luftfahrt als Second Tier Supplier und konnte sich dadurch am Markt behaupten. Kleine oder große Losgrößen und Just-in-Time-Fertigung mehrerer tausend unterschiedlicher Produkte (ca. 3500) kennzeichnen diesen hoch differenzierten Markt. Seit 2005 fokussiert sich Jürgenhake mit der „Jürgenhake Deutschland GmbH“ gänzlich auf die Luft- und Raumfahrt, die als Treiber im High-End-Bereich Maßstäbe setzt.

Abbildung 1: Jürgenhake engagiert sich in F&E-Projekten, um das Potentiel neuer Produkt- und Prozessinnovationen rechtzeitig zu erkennen; Quelle: Jürgenhake

Die Kompetenz der Firma liegt nicht allein in der Fertigung von Leitungsgruppen, sondern auch und speziell in der Entwicklung. Jürgenhake versteht sich als Partner von Anfang an. Das spezifische Wissen zeigt sich sowohl in der Herstellung extrem haltbarer Verbindungen, als auch in deren optimalem Aufbau sowie deren Produktion. Dabei sichert die Entwicklung eigener Fertigungsmittel die Reproduzierbarkeit von Prozessen bei gleichzeitiger Flexibilität, z.B. für die Fertigung von Sonderlösungen.

Stetig wachsende Anforderungen der Kund:innen bedürfen eines hohen Innovationspotenzials bei zuliefernden Partner:innen. Das Unternehmen denkt sowohl produkt- als auch prozessinnovativ und investieren kontinuierlich in Know-how und Produktionstechnologie: Seien es nun Hochfrequenz- oder Lichtwellenleiter für Predictive Maintenance und Industrial Data Analytics Anwendungen oder individuell 3D gedruckte Betriebsmittel für höhere Flexibilität und Qualität im Fertigungsprozess.

Als Basismitglied und einer der ersten Partner für Transferprojekte im Technologienetzwerk „it‘s OWL“ löst das Unternehmen täglich die Herausforderungen der digitalen Transformation. Das Unternehmen engagiert sich zudem bereits seit Jahren in diversen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit verschiedenen Forschungseinrichtungen und im Rahmen von Kooperationsprojekten der Forschungsvereinigung 3-D MID e.V..

Kontakt

Jürgenhake

Dr.-Ing. Christoph Jürgenhake

Windmüllerstr. 41

59557 Lippstadt, DE

Telefon: +49 2941 2807-0

Fax: +49 2941 2807-60

E-Mail: info@juergenhake.de

Webseite

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Mitglieder.

2021 © Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V.

|

Impressum

|

Datenschutz