Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V.
+49 911 5302-9100
+49 911 5302-9102
Computer Man Mitgliederbereich

IGF-Projekt 21894 N – DigiTIMe

Digital-Druck leitfähiger Tinten mittels Inkjet zur Miniaturisierung elektronischer Baugruppen (DigiTIMe)

 

Laufzeit: 01.10.2021 – 30.09.2023

Forschungsziel

Wesentliches Forschungsziel ist die Überprüfung der wissenschaftlichen These, dass der konventionelle Schablonendruck für extrem miniaturisierte Baugruppen durch Inkjet-Druck auf Tintenbasis substituiert und gleichzeitig in die bestehende Fertigungsumgebung integriert werden kann.

Zielanwendungen liegen in der Medizin-, Sensor- und Automobiltechnik sowie der Konsumelektronik. Mittels umfassender Parameterstudien zu Tintenformulierungen, Schichtdicken, Pitchabständen, Prozesszeiten und kompatiblen Bauelementen wird der Inkjet-Prozess für den Leitkleberauftrag qualifiziert, die Zuverlässigkeit der damit realisierten Verbindungen untersucht und ein umfassender Anwenderleitfaden dazu erstellt.

Nutzen und wirtschaftliche Bedeutung für KMU

Durch die Qualifizierung des Inkjet-Drucks von Leitklebern erhalten insbesondere mittelständische Elektronikfertiger die Möglichkeit, miniaturisierte elektronische Baugruppen variantenflexibel, in kleinen Stückzahlen und mit kurzen Lieferzeiten, kostengünstig und zuverlässig zu fertigen. Die geplante Anlagentechnik lässt sich einfach und mit geringem Investitionsaufwand in bestehende Fertigungslinien integrieren. Für Materiallieferanten leitfähiger Tinten und Leitkleber werden aufgrund des produktiveren Auftragsverfahrens neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnet. Für Maschinen- und Anlagenbauer wird neuer Bedarf für angepasste Drucksysteme und Härteöfen generiert. Schließlich können mit dieser neuen Aufbau- und Verbindungstechnik OEM aus den o.g. Branchen wettbewerbsfähigere Produkte entwickeln und anbieten.

Forschungsinstitute und Kontaktpersonen

Für weitere Kontaktdaten, kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle. E-Mail an Geschäftsstelle

 

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS)

Leitung der Forschungseinrichtung
Prof. Dr.-Ing. J. Franke
Egerlandstraße 7-9
91058 Erlangen

Dokumente

Unterlagen zum Projekt erhalten Sie im Mitgliederbereich.

Falls Sie noch kein Mitglied sind, finden Sie hier Informationen zur Mitgliedschaft.

 

Projektantrag

1. Projekttreffen Präsentation 28.10.2021

1. Projekttreffen Protokoll 28.10.2021

2. Projekttreffen Präsentation 21.04.2022

2. Projekttreffen Protokoll 21.04.2022

2021 © Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V.

|

Impressum

|

Datenschutz